6 Gedanken zu „Mittwoch | 5. Mai 2021“

  1. Wirklichkeit gibt es meines Erachtens, aber jeder Mensch erschafft sich durch sein Bewusstsein seine eigene Wirklichkeit.
    Für mich ist wirklich, was mein Gehirn auf der Grundlage der eigenen Erfahrungen, über Wahrnehmung durch meine Sinne und das persönlich Gelernte für mich konstruiert.

  2. Ich weiß ja das es die Wirklichkeit gibt. 🙂
    “Glücklich wer glaubt auch ohne zu schauen.”
    “Wenn ihr werdet wie die Kinder.”
    “Aber vom Verstand wie Erwachsene.”

  3. wo etwas wirkt, ist es wirk-lich: ein gutes Essen, ein gutes Glas Wein, eine gute Tat (und leider auch /viel häufiger/ eine böse – das ist dann Wirk-lich-keit)

  4. “Denn die Wahrheit ist unsichtbar.”
    (“Denn Gtt hat ein unsichtbares Wesen.”
    “Und er hielt aus als wenn er Gtt sehen würde.”) schon geschrieben.
    Im Himmel mit sich überlagerndem gibt es solche da fügt es sich dann.
    “Denn noch etwas viel größeres wird entstehen.” 🙂

Kommentare sind geschlossen.